Geschichte Hotel Seeburg
Ringgenberg

History

1836

wurde die hölzerne Mühle von den damaligen Brüdern, Melchior, Mathäus
und Johannes Grossmann abgebrochen und an gleicher Stelle die
„neue Mühle“ in massivem Steinbau aufgebaut.
1880

ging die Mühlebesitzung durch Kauf
an Gottfried Käser, Müllermeister über.
1888

wurde der Mühlebetrieb eingestellt und das Gebäude in eine Gaststätte
umgebaut.
1904/05

Erfolgte der Umbau in das Hotel „Seeburg“.
1911

kam das Hotel in den Besitz des Christian Michel-Käser,
Tochtermann
1948

Nach dem Ableben von Vater Christian Michel übernahm sein Sohn Fritz.
1971

übernahm sein Sohn Peter Michel sen
1990

wurde die ganze Gebäudehülle saniert und das Dach erneuert.
2005

übernahm sein Sohn Peter Michel jun

DSC__1290

1824_300dpi